lexikon


Keramik Inlay

Keramik Inlay. Die zahnfarbenen Keramik Inlays (Einlagefüllungen) haben eine gute Haltbarkeit und sind von echten Zähnen kaum zu unterscheiden. Nach dem Bearbeiten des Zahnes wird vom Zahnarzt ein Abdruck gemacht.

Das Inlay kann entweder vom Zahntechniker oder computergestützt direkt in der Praxis vom Zahnarzt gefertigt werden. Es wird unter Trockenlegung mit einem Kunststoffkleber in den Zahn eingegliedert. Unter ästhetischen Gesichtspunkten erfüllen Keramik-Inlays höchste Ansprüche.


Haben Sie weitere Fragen zu Keramik-Inlay, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum


Kiefergelenkserkrankung

Kiefergelenkserkrankung, Funktionsstörung des Kauorgans. Eine falsche Bissposition kann Ursache verschiedener Beschwerden sein. Einige Symptome sind Kopfschmerzen (Migräne), Kiefergelenksschmerzen, Schwindel und der gesamte Kopf-Nacken-Ohrbereich kann betroffen sein.

Es können auch Wechselwirkungen mit anderen Körperbereichen auftreten wie Nackenverspannungen oder Haltungsschäden der Wirbelsäule.


Haben Sie weitere Fragen zu Kiefergelenkserkrankung, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum


Kieferorthopädie

Die Kieferorthopädie ist ein Fachbereich der Zahnmedizin, der sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen befasst. Fehlstellungen der Zähne werden mit Spangen, Klammern oder anderen Apparaturen korrigiert.

Eine kieferorthopädische Therapie ist in jedem Alter möglich.


Haben Sie weitere Fragen zu Kiefergelenkserkrankung, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum


Knirschen

Knirschen, das unbewusste Aneinanderreiben der oberen und unteren Zahnreihen kann verschiedene Ursachen haben. Das gegenseitige Reiben von Zähnen, häufig nachts, kann eine zu hohe seelische Beanspruchung bzw. ein Ventil für Stress sein. Aus zahnmedizinischer Sicht wird eine Behandlung mittels einer Aufbissschiene / Knirscherschiene durchgeführt.


Haben Sie weitere Fragen zu Knirschen, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum


Komposite

Eine Alternative zu Amalgam sind Komposite / Composite. Ein aus mehreren Komponenten (in Kunststoff eingebundene mikrofeine Glas- und Quarzteilchen) zusammengesetztes Füllungsmaterial. Die zahnfarbenen Kunststofffüllungen sind stabil und belastbar.

Sie kommen vor allem bei den Frontzähnen zum Einsatz, mit kleinen Einschränkungen auch bei Backenzähnen.


Haben Sie weitere Fragen zu Komposite / Composite, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum


Konservierende Zahnmedizin

Konservierende Zahnmedizin, Hierunter versteht man alle zahnerhaltenden Maßnahmen mittels Füllungstherapie. Dazu gehören Keramik- und Goldinlays, Kunststoff-Füllungen, Zement- und Amalgamfüllungen.

Auch die Endodontologie ist ein Teilgebiet der konservierenden Zahnmedizin


Haben Sie weitere Fragen zu Konservierender Zahnmedizin, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum


Krone

Krone. Unabhängig davon, ob es sich um einen natürlichen Zahn oder Zahnersatz handelt, ist die Krone der Oberbegriff für den sichtbaren, oberen Teil eines Zahnes. Die Krone als Zahnersatz gibt es aus verschiedenen Materialien wie Metalllegierungen oder Edelmetalllegierungen.

Als Verblendung wird Keramik oder Kunststoff verwendet. Keramische Verblendungen erfüllen hohe ästhetische Anforderungen. Für die Frontzähne ist die Vollkeramikkrone die ästhetisch hochwertigste Lösung. Sie ist vom natürlichen Zahn in Form, Farbe und Funktion kaum zu unterscheiden. Das eigentliche Überkronen des Zahnes erfolgt durch das Beschleifen des natürlichen Zahnes. Die vorhandene Zahnkrone wird in der Größe reduziert. Hierdurch entsteht der Platz für das Setzen der künstlichen Krone.


Haben Sie weitere Fragen zu Krone / Zahnersatz, Sprechen Sie mich gern an.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Joachim Gehrke
aus Bochum