Zahnarzt für Kiefergelenkserkrankungen / CMD, Parodontosebehandlungen / Zahnerhaltungspraxis | Zahnarztpraxis Dr. Gehrke Bochum

Weitere Ursachen der CMD (Kiefergelenkschmerzen)

Von chronischen Schmerzpatienten werden öfter Zahnschmerzen angegeben, obwohl die eigentliche Ursache der CMD, Verhärtungen in der Muskulatur sind. Diese Triggerpunkte projezieren den Schmerz auf die Zähne. Deswegen ist es wichtig, wenn keinerlei klinische Zeichen (Karies, Parodontitis usw.) zu finden sind, vor einer Wurzelkanalbehandlung oder gar einer Entfernung eines Zahnes dies abzuklären.

Da der Kopf sowohl von den vorderen Muskeln, den Kaumuskeln, als von den Nackenmuskeln gehalten und bewegt wird, ist häufig ein direkter Zusammenhang von Bissfehlstellung und Nackenfehlstellung anzutreffen. Deswegen ist unterstützend zur Schienentherapie die Zusammenarbeit mit Orthopäden und Physiotherapeuten wichtig.

Wirbelsäulenprobleme, hervorgerufen durch eine Fehlbisslage, wird der Orthopäde durch Einrenken, Massagen und Spritzen häufig allein nicht behandeln können, die Beschwerden werden nach kurzer Zeit wiederkehren. Andersherum kann eine, durch Schienenbehandlung erzielte Bisslageänderung nur stabil bleiben, wenn ursächlich orthopädische Probleme vorher behoben werden, da es durch die entspannte Kaumuskulatur auch zu einer Haltungsänderung des gesamten Bewegungsapparates kommt.

Weitere Informationen: Therapie der CMD, Kiefergelenkschmerzen CMD

Öffnungszeiten

Montags 8:00-13:00 14:30-18:00
Dienstags 8:00-13:00 14:30-20:00
Mittwochs 8:00-13:00
Donnerstags 8:00-13:30 14:30-18:00
Freitags 8:00-13:00

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Kontakt

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Joachim Gehrke

Fraunhoferstr. 1a
D-44879 Bochum

Tel: 0234 49 00 40
E-Mail:

Frau Besl und Frau Frewer sind am Empfang gern für Sie da.

Fr. Besl    Fr. Frewer

Zahnärztlicher Notdienst

Den zahnärztlichen Notdienst erreichen Sie außerhalb unserer Sprechzeiten unter:
0234 - 77 00 55

Liebe Patientinnen und Patienten

Eine gesunde Mundhöhle ist auch Infektionsschutz!
Denken Sie an Ihre Vorsorgetermine.

Wir denken an Sie:

  • Keine Wartezeiten, Sie kommen in der Regel sofort ins Behandlungszimmer
  • Temperaturmessung bei jedem Betreten der Praxis
  • Laufende Desinfektion und Lüftung der Räume
  • Regelmäßige Reinigung der Kontaktflächen
  • Mund- und Nasenschutzpflicht für Alle (Wir tragen FFP2 Masken)
  • Einhalten der RKI – Richtlinien

Deswegen ist es umso wichtiger, dass Sie bitte die Termine einhalten oder rechtzeitig absagen, da wir ansonsten Leerlauf haben, in der wir keine anderen Patienten behandeln können.

Bitte informieren Sie sich bei akuten Schmerzen vorab telefonischen unter 0234/490040 in der Zeit von 8-12 und, außer Mittwoch/Freitag nachmittags, von 14:30 bis 17 Uhr, wann wir sie behandeln können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Praxisteam
Dr. Joachim Gehrke

Stop covid-19